Blog

Warum sind wir manchmal entscheidungsschwach? – (Teil 2) – Wenn Zielkonflikte ein intaktes Kohärenzgefühl in Frage stellen

Regelmäßigen Lesern meines Blogs wird aufgefallen sein, daß der obige Titel sich von den eher griffigen und schnell verständlichen “Headlines” anderer Artikel unterscheidet. Der Titel ist natürlich bewußt gewählt, denn ich möchte Sie heute ein wenig zum Nachdenken anregen.

Vorab ist wohl eine Begriffsklärung notwendig. Was ist Kohärenz bzw. das Kohärenzgefühl?

Kohärenz psychologisch betrachtet bedeutet:”…., daß ein Gedankengang − abgesehen von den inhaltlich formulierten Gegenständen und Tatsachen − in sich logisch, zusammenhängend und nachvollziehbar ist.” Soweit so gut.

Das Kohärenzgefühl (nach Aaron Antonovsky) auf Englisch sense of coherence (SOC) drückt aus:” In welchem Ausmaß eine Person ein durchdringendes, dynamisches Gefühl des Vertrauens darauf hat, daß:

  • die Stimuli, die sich im Verlauf des Lebens aus der inneren und äußeren Umgebung ergeben, strukturiert, vorhersehbar und erklärbar sind;
  • die Ressourcen zur Verfügung stehen, um den Anforderungen zu begegnen, die diese Stimuli stellen;
  • diese Anforderungen Herausforderungen sind, die Anstrengung und Engagement lohnen.“

– Aaron Antonovsky: Salutogenese. Zur Entmystifizierung der Gesundheit. 1997, S. 36″

Einfacher ausgedrückt (in Wikipedia):

  • Die Fähigkeit, daß man/frau die Zusammenhänge des Lebens versteht.
  • Die Überzeugung, daß man/frau das eigene Leben gestalten kann.
  • Der Glaube, daß das Leben einen Sinn hat.

Jetzt sind Sie dran!

Was hat das mit Zielkonflikten bzw. mit Ihren Zielkonflikten zu tun? Was könnten solche Zielkonflikte für Sie sein?

Geht es bei Ihnen um eine Work-Life Balance, die aus dem Gleichgewicht geraten ist? Die Wirtschaft kennt das magische Viereck und die sich daraus ergebenden Zielkonflikte. Wie sieht Ihr persönliches, magisches Viereck gerade aus, ist es in Balance?

Magisches Viereck

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sollten Sie feststellen, daß Ihr aktuelles, persönliches, magisches Viereck Ihr Kohärenzgefühl nicht unterstützt oder, daß Ihre Zielkonflikte näher beleuchtet und gegebenenfalls in Balance gebracht werden könnten, freue ich mich in einem persönlichen Gespräch Ihnen mein Coachingangebot näher zu erläutern.

Ihr Felix Schürholz,  Kontakt
Coaching & Entscheidungscoaching in der Naturheilzentrum im Kurz´nhof, Am Rathausplatz in Grünwald (im Süden von München)

 

This Post Has 1 Comment

  1. CoachFelix sagt:

    Ressourcen sind nicht nur wichtig für unsere Gesundheit. Ausreichende Ressourcen sind auch die Voraussetzung, um eine schwierige Entscheidung zu fällen. Sind diese nicht vorhanden, kommt es häufig zu Entscheidungsstau. Was ist jetzt zu tun? Wer kann hier helfen? Hier eine Perspektive: “Entscheidungsdruck lösen, wieder in Fluss kommen” http://blog.entscheidungs-coaching.com/entscheidungsdruck-losen-wieder-in-fluss-kommen.html

Leave A Reply