Blog

Neujahrsvorsätze: Echter Wandel braucht mindestens 10 Tage Konzentration

Die Wirtschaftswoche hat vor zwei Tagen eine schöne Liste zusammengestellt von “Neujahrsvorsätzen, die zum Scheitern verurteilt sind“. Das sind doch mal gute Nachrichten! Vielleicht haben auch Sie einen dieser Vorsätze, wie “Mehr Sport”, “Gesünder Ernähren”, “Aufhören zu Rauchen”, “Aufräumen”, “Weniger Alkohol”. Einfach jetzt schon einmal aufgeben, wie die WiWo empfiehlt, oder vielleicht doch einen erfolgreichen Weg finden? Was immer Ihr Ziel, eins ist klar, ohne eine gute Strategie und die richtigen Rahmenbedingungen, werden Sie scheitern!

Zauber des Neuanfangs (Large), Rock and Wasp/Shutterstock.com

Seien Sie realistisch und führen Sie sich vor Augen, wie Wandel tatsächlich funktioniert. Wir sind “Gewohnheitstiere” und neigen dazu, immer den scheinbar leichtesten Weg zu wählen. Was ist die “leichtere Alternative” zu “Mehr Sport”?

Natürlich, “Weniger Sport”! Die Alternative zu “Gesünder Ernähren”? Klar, “Fast Food”.

Was als einmalige “leichte Option” Sinn machen kann, macht auf Dauer selten Sinn. Warum?

Der “leichte Weg”, ist in der Regel der Weg, der Ressourcen abbaut oder aufbraucht. Mit wenigen oder gar keinen Ressourcen, wird unser Aktionsradius oder unsere Fähigkeit zum Wandel, jedoch auch immer kleiner.

Schritt für Schritt sperren wir uns so, quasi in unseren schlechten Gewohnheiten, ein.

An einem besonderen Tag, wie dem heutigen, dem Jahresanfang, schauen wir so voller Hoffnung aus dem Fenster unseres “Gewohnheitsgefängnisses”.

Weniger Café trinken in 2017? Kein Problem. Der Blick durch die “Gitterstäbe” unseres aktuellen Gefängnisses, lässt  uns glauben und hoffen, unser Körper, möge so leicht und schnell diesen Ort verlassen, wie unser Blick, es offensichtlich vermag. Ein großer Trugschluss!

Jede Geschichte, über erfolgreiche Gefängnisausbrüche, sollte uns eines besseren belehren. Ausbrüche brauchen Zeit, einen guten Plan und präzises Wisse, um die Schwachstellen unseres “Kerkers”.

Die gute Nachricht, Sie können es schaffen! – Und die Umsetzung Ihrer guten Neujahrsvorsätze?
Sind schon in greifbarer Nähe!

Was Sie brauchen ist ein einfaches Tagebuch, 10 Tage Zeit und genug Energie, um das Projekt mit voller Kraft anzugehen.

Verfügen Sie aktuell über diese Ressourcen?
Wahrscheinlich nicht. Die meisten sind froh, wenn Sie ohne Krankheit den “Jahresendspurt” überstanden haben. Jetzt dürfte die “persönliche Batterie” also noch eher schwach geladen sein.

Nehmen Sie sich also Zeit und warten Sie, bis die Zeiten besser sind. Sagen wir Anfang Februar oder März. Dann müßte Ihre Batterie wieder voll sein. Viele können sich dann vielleicht einen 10-tägigen Urlaub nehmen und Ihren “Neujahrsvorsätzen” so wirklich Flügel verleihen.

Das ist Ihr Ding? Tun Sie es!

Falls Sie sich nicht sicher sind, wie Ihr konzentriertes 10-Tageprogramm genau aussehen sollte oder welche Tagebucheinträge hier von höchster Bedeutung sind um Ihre Neujahrsvorsätze erfolgreich umzusetzen, berate und unterstütze ich Sie gerne.

Rufen Sie mich einfach an und lernen Sie mich und meine Arbeit kennen.

Gerne weise ich Sie auch auf meine kostenlose, wöchentliche Telefonsprechstunde hin.

Ich wünsche Ihnen, Ihrer Familie und Freunden ein frohes, erfolgreiches und gesegnetes “Neues Jahr 2017″! Mögen Ihre guten Neujahrsvorsätze tatsächlich gelingen!

Ihr Felix Schürholz,  Kontakt

Coaching & Entscheidungscoaching im Naturheilzentrum Grünwald, Am Rathausplatz 1  im Kurz´nhof  (Grünwald liegt im Süden von München)

 

 

This Post Has 0 Comments

Leave A Reply