Blog

In Beziehungen Entscheidungen treffen: Stichwort “Chance” und “Vertrauen”

Ich bestärke meine Klienten im Coaching, immer darin, Entscheidungen als Chancen wahrzunehmen. Dies gilt sowohl für die Einzel-, als auch für die Paarentscheidung.

In der Entscheidung eines Einzelnen, liegt immer die Chance zu definieren wer Sie als Person sind, und wer Sie als Person sein möchten. In Beziehungen, insbesondere Partnerschaften, verhält es sich genauso. Jede Entscheidung bietet, über den konkreten Inhalt der Entscheidung hinaus, also auch diese zusätzliche Ebene oder Chance, nämlich welche Form von Partnerschaft Sie aktuell und in Zukunft leben wollen.

shutterstock_683344006 P

Bild: Ivanova Krasa, Shutterstock

Fragen Sie sich: Kann die aktuelle Entscheidung, die Sie mit Ihrem Partner fällen wollen die Freundschaft zwischen Ihnen fördern und stärken? Kennen Sie die Bedürfnisse und Wünsche Ihres Partners, und sind Sie und Ihr Partner bereit, für die Erfüllung der Wünsche, des jeweils anderen, Opfer zu erbringen?

Der Paarforscher Dr. John Gottman nennt diese Fähigkeit und Bereitschaft für den anderen zum Wohle der Beziehung Opfer zu erbringen “Vertrauenswürdigkeit”. Vertrauenswürdigkeit ist etwas, was Sie üben und entwickeln können. Sie bildet die Basis für Lösungen, die das Wohl beider Partner im Fokus hat. Statt sich darauf zu beschränken, nur Optionen zu finden, die nur Ihre Interessen auf Kosten Ihres Partners optimieren, werden Sie schnell erkennen, dass die Optionen, die für Sie beide einen Gewinn darstellen, die besten und tragfähigsten sind.

In der Spieltheorie nennen wir diesen Zustand “Nash-Gleichgewicht”, nach dem Mathematiker und Nobelpreisträger John Nash. Einfach ausgedrückt, haben beide Partner die optimale Lösung bzw. das “Nash-Gleichgewicht” gefunden, wenn bei Ihrer Entscheidung keiner von beiden sich, durch eine einseitige Änderung der Situation, noch verbessern kann.

Der schnellste Weg dieses Gleichgewicht zu finden beruht auf dem Prinzip des Vertrauens. John Gottman formuliert dies sehr prägnant: “Vertrauen ist nicht irgendein undefinierbares Etwas, das zwischen zwei Menschen wächst. Es ist ein ganz bestimmter Zustand, bei dem beide Seiten bereit sind, zum Wohl des Partners das eigene Verhalten zu ändern. Je mehr Vertrauen in einer Beziehung vorhanden ist, umso mehr achtet man aufeinander und findet Rückhalt im Partner.”

Jede Entscheidung, die Sie mit Ihrem Partner treffen, bietet also die Möglichkeit dieses Vertrauen zu mehren und damit auch Ihre Beziehung zu stärken.

Soweit so klar?

Im konkreten Fall mag das Finden dieser guten und ausgewogenen Lösung mal leichter und mal schwerer sein. Je schwerer es Ihnen fällt, desto mehr lohnt der Blick wieder hin zum Vertrauen und zur Chance einer positiven und unterstützenden Beziehung.

Sie sind gerade festgefahren?

Ich unterstütze Sie im Rahmen einer Paarberatung, eines Paartrainings oder eines Entscheidungscoachings gerne. Rufen Sie mich einfach an und lernen Sie mich und meine Arbeit kennen. Gerne weise ich Sie auch auf meine kostenlose, wöchentliche Telefonsprechstunde hin.

Ihr Felix Schürholz,  Kontakt

Coaching & Entscheidungscoaching im Naturheilzentrum Grünwald, Am Rathausplatz 1  im Kurz´nhof  (Grünwald liegt im Süden von München)

This Post Has 0 Comments

Leave A Reply