Blog

Frauen und Männer entscheiden unterschiedlich

Als Entscheidungscoach werde ich oft gefragt, ob Frauen und Männer sich unterschiedlich entscheiden. Meine Antwort: Nach meiner Beobachtung schon!

MÄNNER entscheiden sich tendenziell impulsiver und schneller, FRAUEN nehmen sich tendenziell gerne mehr Zeit und wägen Entscheidungen gerne gegeneinander ab.  Warum ist das so? Bei einer Entscheidung muss ich mich für etwas entscheiden und gleichzeitig gegen etwas anderes. Ich enge meine Optionen damit ein. Männer tun sich damit tendenziell leichter. Das dies sich statistisch tatsächlich so verhält, hat ein Experiment gezeigt, das auch mit den Spiegelneuronen zu tun hat, die ich letzte Woche vorgestellt habe.  In dem Experiment (siehe Video) geht es um Empathie und Schadenfreude.

Video: Link

Das Experiment zeigt, das Männer durch ihre Gehirnfunktionen eine größere Belohnung erhalten, wenn Sie sich gegen etwas entscheiden, im Vergleich dazu, welche Belohnung Frauen, im gleichen Fall, durch ihr Gehirn erhalten.

Dadurch wird verständlich, warum Männer sich tendenziell schneller entscheiden. Sie erhalten ganz einfach eine größere Belohnung für diese Entscheidung. Anders ausgedrückt, das Gehirn hält eine größere Belohnung bereit für das was es als scheinbar gut, im Vergleich zu dem scheinbar Schlechten, einschätzt.

Haben Männer damit einen Vorteil? Auf einer gewissen Ebene schon. Es fällt ihnen möglicherweise leichter eine gewählte Entscheidung umzusetzen, da sie überzeugter davon sind. Ob diese Entscheidung jedoch richtig ist, wissen wir nicht.

Frauen im Vergleich dazu, müssen mehr Energie und Aufwand aufbringen, um zu einer Entscheidung zu kommen. Die Wahrscheinlichkeit, dass diese Entscheidung richtig ist, ist jedoch nach praktischem Ermessen größer, da ihnen mehr Informationen und eine größere Anzahl an Fakten bei der Entscheidung zur Verfügung stehen.

Ob Sie nun lernen wollen schneller oder besser, oder in einem konkreten Fall überhaupt entscheiden zu können, melden Sie sich bei mir. Ich coache Sie gerne.

Rufen Sie mich einfach an, um einen Termin zu vereinbaren oder nutzen Sie meine wöchentliche Telefonsprechstunde. Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme.

Ihr Felix Schürholz,  Kontakt
Coaching & Entscheidungscoaching in der Naturheilpraxis im Kurz´nhof, Am Rathausplatz in Grünwald (im Süden von München)

This Post Has 2 Comments

  1. CoachFelix sagt:

    In der Frage, wie und ob Frauen und Männer unterschiedlich entscheiden, ist sich auch die Forschung zunehmend einig, dass Hormone hier eine wichtige Rolle spielen (siehe Besprechung des Videos oben) http://br.de/s/TmPOig

    Immer mehr kristallisiert sich heraus, dass aufgrund der Hormone, Männer tendenziell schneller und Frauen tendenziell vorsichtiger entscheiden. http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/forschung-und-lehre/hirnforscher-sagen-frauen-entscheiden-kuehler-13292085.html

  2. CoachFelix sagt:

    Schnelle Entscheidungen haben ihren Platz, genauso wie ausgewogene, nachhaltige und strukturierte Entscheidungen. Egal welche Hormone bei Ihnen stärker wirken, die Herausforderung liegt darin, die angemessene Herangehensweise für Ihr aktuelles Problem zu finden. Wenn bei Ihnen deshalb gerade sprichwörtlich der “Schuh drückt”, der “Rücken zwickt”, Sie schlecht schlafen oder Bauchschmerzen haben, hier gibt es einen Ansatz, der Ihnen helfen kann: “Entscheidungsdruck lösen, wieder in Fluss kommen” http://blog.entscheidungs-coaching.com/entscheidungsdruck-losen-wieder-in-fluss-kommen.html

Leave A Reply